Rückblick...

Am 12.3.1918 heiraten Rudolf Gretsch und Hilde Kemmann. Rudolf war Artillerie-Offizier bis 1921/22. Er machte seinen Dr. phil. mit Prädikat magna cum laude zum Thema, Untersuchungen über Dichtigkeitsänderungen der Luft an schnell bewegten Körpern mittels des Interferenzrefraktometers*.
Er arbeitete seit Mitte der 20er Jahre u.a. mit seinem Schwiegervater, Geheimrat Dr. Kemmann, bis zu dessen Tod zusammen als Gutachter für Verkehrsbetriebe in ganz Deutschland.