Der Tod des einzigen Sohnes...

... Es ist mir eine traurige Pflicht. Sie davon in Kenntnis setzen zu müssen, daß Ihr Sohn, Leutnant Hans Rudolf Gretsch, getreu seinem Fahneneide am 4.2.1943 als Ordonnanzoffizier der I.A.R.168 bei der Bekämpfung eines russischen Stoßtrupps in Gorshechnoye, 25 km nördlich Stary Oskol, infolge Kopfschusses den Soldatentod für Führer und Reich gefunden hat und dortselbst mit soldatischen Ehren zur ewigen Ruhe beigesetzt worden ist....